Der Dirigent der Stadtkapelle stellt sich vor...

Johannes Nikol

 

Johannes Nikol (*1974) begann schon früh, sich für die Musik zu begeistern. Schon als 7-jähriger bekam er Klavierunterricht, auf welchen mit den Jahren dann noch Orgel- und Posaunenunterricht folgten. Bereits 1989 übernahm er als 15-jähriger von seinem Vater die Organistenstelle in seinem Heimatort Deilingen. Drei Jahre später wurde ihm auch das Dirigat des katholischen Kirchenchors in Deilingen anvertraut, den er bis heute erfolgreich leitet.

 

Weitere Stationen seiner musikalischen Entwicklung waren neben Gründung und Leitung des Jugendchores Deilingen (1993-2002) auch die Leitung von mehreren Männerchören und eine externe C-Ausbildung an der Hochschule für Kirchenmusik in Rottenburg (1991-1994), sowie das Studium an der Musikhochschule Köln mit Hauptfach Posaune und dem Abschluss zum Diplom-Musikpädagoge (1997-2002).

 

Seit 1999 ist Johannes Nikol selbständiger Instrumentallehrer und Dirigent des Musikvereins Deilingen. Aber auch als Dirigent weiterer Ensembles, wie der Jugendkapelle Deilingen, dem Musikverein Rosswangen und dessen Jugendkapelle, hat er sich einen Namen gemacht. Seit 2010 organisiert und leitet Johannes Nikol auch mehrere Bläserklassen an verschiedenen Grundschulen.

 

Mit dem Musikverein Deilingen, der Jugendkapelle Deilingen und dem Musikverein Rosswangen konnte er viele hervorragende Erfolge bei diversen Wertungsspielen verzeichnen.

 

Seit Januar 2018 leitet Johannes Nikol die „junge Bläserphilharmonie“ Zollernalb, mit der er schon mehrere erfolgreiche Konzerte gab.

 

Seit September 2019 leitet er die Jugendkapelle und die Stadtkapelle Rottweil sowie die Bläserschule der Stadtkapelle.