Die Vorstandschaft der Stadtkapelle

Ralf Stölzl
1. Vorsitzender

Seit 1977 ist Ralf Stölzl im Trompetenregister der Stadtkapelle.
Doch nicht nur musikalisch ist er aktiv, sondern auch in den unterschiedlichsten Bereichen: Lange Jahre(1980-1989) war er Jugendvertreter,
dann war er von den Anfängen der Bläserschule im Jahre 1989 dort bis 1995 als Kassierer tätig.

1995 übernahm Ralf Stölzl das Amt des 1. Vorsitzenden und kümmert sich darum, dass es bei der Stadtkapelle auch „hinter den Kulissen“ rund läuft:
Bei ihm laufen alle Fäden zusammen: er organisiert, koordiniert, fotografiert, optimiert, präsentiert, aktiviert, informiert und engagiert sich,
wo es geht.

Jürgen Glück
2. Vorsitzender

Jürgen Glück bereichert mit seinem Saxophon die Stadtkapelle (seit 2004). 
Davor spielte er beim MV Göllsdorf und in einer Big Band. 
Mitglied in der Vorstandschaft ist er seit 2007. 
Jürgen Glück ist da, wenn Not am Mann ist- egal, ob als starker Helfer bei Auf- und Abbauarbeiten oder als kreativer Konzertansagenpartner.

Hans Hepner
Kassierer

Hans Hepner ist mit einer kurzen Unterbrechung seit 1970 Kassier. In dieser Zeit (1988 – 1992) war er als Beisitzer in der Vorstandschaft tätig.

Hans Hepner ist nicht nur für die Kasse zuständig, er ist auch die "Mutter" der Stadtkapelle. Mit seiner Frau Sabine bekocht er bei vielen Anlässen die Stadtkapelle und ist als Festwirt und stiller Organisator "hinter den Kulissen" nicht wegzudenken.

Regine Ober
Kassiererin Bläserschule

Regine Ober wurde im März 2011 zur Kassiererin gewählt.
 

Silke Häberle
Schriftführerin

Seit Oktober 1989 gilt das Interesse von Silke Häberle (geb. Sauter) dem Klarinette-Spielen.
Nach dem Besuch der Bläserschule kam sie 1993 in die Jugendkapelle, von der sie im Jahre 1995 in die Stadtkapelle wechselte.
Hier wurde sie im Jahre 2005 zur Schriftführerin gewählt.

Günter Lang
1. Beisitzer

Günter Lang wurde im März 2017 zum Beisitzer gewählt.
 
 

Markus Winz
2. Beisitzer

Markus Winz wurde im März 2017 zum Beisitzer gewählt.

Maximilian Braun
Jugendvertreter

Maximilian Braun wurde im Juni 2010 zum Jugendvertreter gewählt.